Hotelreservierung ohne Kreditkarte in Köln – Zahlung im Hotel ab sofort möglich

Hotel ohne Kreditkarte buchen in Köln – Hotelreservierung leicht gemacht

Eine Zimmerreservierung in Kombination mit der Zahlung über Kreditkarte bedeutet für ein Hotel größtmögliche Sicherheit. Der Kunde jedoch muss das Risiko eingehen, seine Daten im Internet preiszugeben, was bei Weitem nicht jeder möchte. Aber es gibt durchaus Alternativen.

Einige Hotels in Köln bieten eine Hotelreservierung ohne Kreditkarte an – die Zahlung erfolgt hierbei direkt im Hotel. Dabei muss man allerdings meist damit rechnen, dass nicht das komplette Zimmerkontingent zur Verfügung steht. Auch die Buchung von Zusatzleistungen ist dann meist erst vor Ort im Hotel in Köln möglich. Die Möglichkeit einer freien Auswahl ist dann leider nicht mehr gegeben. Natürlich kann man auch die Eigeninitiative ergreifen. Manchmal kann es durchaus helfen, das Hotel telefonisch zu kontaktieren und anzufragen, ob in dem Hotel in Köln auch eine Reservierung ohne Kreditkarte möglich ist. Dieser Weg ist vielversprechender, als man denken sollte.

Wer in seiner Auswahl nicht eingeschränkt werden möchte und dennoch darauf besteht, das Hotel ohne Kreditkarte zu buchen, für den ist eine Prepaid Kreditkarte eine Alternative. Dabei handelt es sich um eine

Dom Köln
Dom Köln

Guthabenkarte, die wie jede normale Kreditkarte eingesetzt werden kann. Oder man besorgt sich eine spezielle Hotelkarte. Solche Hotelkarten werden von größeren Hotelketten angeboten. Ein Beispiel dafür ist die Rezidor Geschenkkarte. Ursprünglich zum Verschenken konzipiert, kann man eine solche Karte natürlich auch kaufen, um selbst Hotels in Köln damit zu buchen. Wie die Prepaid Kreditkarte wird diese Karte vorher mit einem gewissen Betrag aufgeladen, der dann aufgebraucht werden kann. Allerdings ist die Nutzung der Hotelkarte auf die reine Hotelzimmer bzw. Hotelreservierung beschränkt.

Raus aus dem Hotel, auf in die Stadt!

Köln ist eine kreisfreie Stadt in Nord-Rhein-Westfalen (NRW) – knapp 1 Million Menschen leben in dieser schönen Metropole am Rhein. Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom, mit dessen Erbauung im Jahr 1248 begonnen wurde.

Köln hat wie einige Städte in Rheinland-Pfalz eine lange historische Geschichte und wurde ursprünglich von den Römern besiedelt. Deren Spuren finden sich heute noch in Köln, viele Sehenswürdigkeiten stammen von den Römern. Ähnlich wie die Stadt Trier an der Mosel war Köln eine wichtige Metropole für die römischen Besatzer und wegen ihrer direkten Lage am Rhein strategisch bedeutsam im römischen Reich.

Drei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln:

  1. Der Dom Köln: Als Wahrzeichen der Stadt gilt der Kölner Dom. Schon im 4. Jahrhundert entstand an der Stelle an dem wir heute den Dom bewundern können, eine sakrale Kirche. Im Laufe der Jahrhunderte entstand der heutige Dom.
  2. Das Rathaus: Im Jahr 1330 erbaut ist das Rathaus eines der ältesten Gebäude der Stadt. Zwar wurde das Rathaus im zweiten Weltkrieg stark beschädigt, im Jahr 1972 folgten dann jedoch umfangreiche Restaurierungsarbeiten, nach denen das Rathaus wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt wurde.
  3. Rhein-Energie-Stadion: Besonders stolz ist die Stadt auf eine der modernsten Spielstätten in Europa. Das Rhein-Energie-Stadion setzt Massstäbe in moderner Eventtechnik und dient als Austragungsort aller Pflicht- und Freundschaftsspiele des FC Köln.

Wer sich für einen Aufenthalt entscheidet und ein Hotelzimmer ohne Kreditkarte in Köln bucht, sollte sich zwei bis drei Tage Zeit nehmen um die Stadt zu erkunden. Besonders die Innenstadt lädt zu ausgiebigen Einkaufstouren ein, sowohl im Winter als auch im Sommer ist Köln eine Reise wert.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (4 votes cast)
Hotelreservierung ohne Kreditkarte in Köln - Zahlung im Hotel ab sofort möglich, 9.5 out of 10 based on 4 ratings
TEILEN