Hotels am Chiemsee in Bayern

Der Herbst naht – und viele Touristen buchen schon jetzt den Winterurlaub. Nachdem wir bereits Italien vorgestellt haben, widmen wir uns nun den südlicheren Gefilden in Deutschland: Genauer gesagt dem Chiemsee in Bayern. Denn dieser ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland und lockt mit zahlreichen Sport- und Entspannungsmöglichkeiten nicht nur im Frühjahr und Sommer, sondern eben auch in Herbst und Winter viele Touristen an.

Hotels am Chiemsee

Einige Fakten und Zahlen zum Chiemsee:

  • Mit fast 80 km² Fläche zählt der Chiemsee zu einem der grössten Seen in Deutschland
  • 2.047.840.000 m³ Wasser führt der Chiemsee
  • Krautinsel, Fraueninsel und Herreninsel bilden die Gemeinde „Chiemsee“
  • Der Chiemsee entstand während der letzten Eiszeit vor etwa 10000 Jahren

Tourismus und Hotels am Chiemsee

Im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubsregionen herrscht am Chiemsee das ganz Jahr über reger Fremdenverkehr. Einen besonderen Reiz bietet das Panorama und die Landschaft, die rund um den Voralpensee zu sehen ist. Insbesondere die Chiemgauer Berge, die sich am Horizont zu allen Seiten des See’s abheben, sind das Highlight. Desweiteren bieten die Hotels am Chiemsee ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm rund um Wasser & Berge.

So gibt es beispielsweise zahlreiche Angebote, die den Wassersport zum Thema haben: Sowohl Windsurfing als auch Wasserski, aber auch weniger anstrengende Wassersportarten wie das Sportangeln gehören zu festen Bestandteilen am Chiemsee. Tagestrips mit Ausflugsbooten gehören ebenfalls zum Programm und sollten in jedem Falle genutzt werden, um die nähere Umgebung rund um den See auszukundschaften. Wer die Investition nicht scheut und etwas investieren will, könnte sich auch sein eigenes Boot gebraucht erwerben. Damit kann man dann Touren auf eigene Faust unternehmen – vorausgesetzt ein gültiger Bootsführerschein ist vorhanden.

Chiemsee in Bayern

Der Tourismus hat in den letzten Jahren stark zugenommen, viele Hotels am Chiemsee sind deshalb oft ausgebucht. Eine rechtzeitige Reservierung von Hotelzimmern ist deshalb sehr zu empfehlen. Wer dann am Chiemsee Urlaub macht, dem seien Ausflüge in die Region empfohlen: So liegen Rosenheim und Traunstein ebenfalls im Chiemgau und sollten für einen Tagesausflug in Erwägung gezogen werden. Wer zufällig Ostern am Chiemsee verbringt, sollte den Ostermontag in Traunstein verbringen. Denn dort findet alljährlich der „Georgiritt“ statt,  bei dem 500 Pferde und -wagen durch den Ort ziehen um schliesslich zu einer Kapelle zu gelangen. Es wird dem „Heiligen Georg“ gedacht, während einer Messe werden ausserdem die Pferde gesegnet. Begleitet von einem abwechslungsreichem Unterhaltungsprogramm, bei dem unter anderem Schwertkämpfe zu sehen sind, hat sich der „Georgiritt“ als feste Tradition etabliert und wird schon seit 1250 nach Christus zelebriert.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt am Chiemsee und Bayern und hoffen, Ihnen mit unserer kleinen Reise ein lohnenswertes Reiseziel ans Herz gelegt zu haben. Und wie immer gilt: Hotelreservierung ohne Kreditkarte ist natürlich auch in den Hotels am Chiemsee möglich.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Hotels am Chiemsee in Bayern, 10.0 out of 10 based on 1 rating
TEILEN